Obsternte


Ernteeinsatz auf den Streuobstwiesen

von Roberto Matthes, 07.10.2018

Isaac Newton hatte Recht, der Apfel fällt zu Boden. Im Naturschutzzentrum geschah dies in den letzten Wochen aber nicht nur einmal, sondern gleich tausendfach. Doch nicht nur die Schwerkraft war dabei zu Gange, auch viele fleißige Mitarbeiter und ein internationales Jugendcamp halfen dabei die Obsternte einzubringen. Bei schönsten Herbstwetter wurden mehr als 4 Tonnen Äpfel gepflückt und aufgelesen.

Nach kurzer Lagerung wurde das Obst anschließend von der Mobilen Mosterei Mildenau bei uns auf dem Landschaftspflegehof verarbeitet. Der naturbelassene Saft wurde dabei auf 80° erhitzt und im praktischen 3 Liter Karton abgefüllt.

Das Besondere an unserem Apfelsaft ist vor allem die Sortenvielfalt. Während im Handel meist nur Jonagold, Elstar oder Golden Delicious erhältlich sind, so geben sich bei unseren 54 Sorten, illustre Herrschaften wie: Freiherr von Berlepsch, Schöner aus Herrnhut, Kaiser Wilhelm, Jakob Lebel oder Prinz Albrecht die Ehre. Diese Vielfalt an Geschmack macht sich auch beim späteren Saft bemerkbar.

Nach der Ernte werden unsere Bäume noch geschnitten und gedüngt, um sie gut durch den Winter zu bringen und auf eine ebenso reiche Ernte im nächsten Jahr zu hoffen.



Ab sofort ist wieder Apfelsaft von unseren Streuobstwiesen erhältlich!

In guten Erntejahren, wie in diesem Jahr, lassen wir unsere Äpfel zu einem unbehandelten, naturtrüben Apfelsaft vermosten. Der Geschmack des Saftes spricht für sich und zeugt von der hohen Qualität. Der Saft ist ein reines Naturprodukt, d. h. die Äpfel wurden weder mit Pflanzenschutzmitteln noch mit Schädlingsbekämpfungsmitteln behandelt. Der Saft wurde zu 100 % aus den geernteten Äpfeln gewonnen.

Der Apfelsaft steht in der handlichen 3 Liter-Box zum Verkauf bereit. Die Box kostet 5,50€ (Preis inkl. Mwst) und ist ungeöffnet 1 Jahr haltbar. Die Abfüllung erfolgte am 04.10. 2018 im Naturschutzzentrum Erzgebirge durch die Mobile Mosterei Mildenau GbR, Dorfstraße 156, 09456 Mildenau www.mosterei-mildenau.de

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Naturschutzzentrum Erzgebirge gGmbH, Am Sauwald 1, OT Dörfel, 09487 SchlettauTel.: 03733/5629-0 oder per E-mail: zentrale@naturschutzzentrum-erzgebirge.de


Auf unserer Website werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.